Artikel unter 'Senioren als Anleger'

Senioren als geschädigte Anleger

In Deutschland gibt es tausende von geschädigten Senioren, die Geld durch schlechte Kapitalanlagen verloren haben. In vielen Fällen können diese aber ihr Geld im Wege des Schadenersatzes zurückverlangen. Denn meistens sind solche Kapitalanlagen gar nicht für ältere Menschen geeignet. Das kann sich aus der spezifischen Risikostruktur ergeben, aber auch aus der ggf. langen Laufzeit einer Kapitalanlage. Auch wenn das Anlageprodukt vor allem der Erzielung von Steuervorteilen dient, kann ein Senior damit wenig anfangen.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut


Themen

Links

Feeds