Schifffondsanleger sollen zahlen

Artikel gespeichert unter: Fonds


Die Schifffartsbranche steckt tief in der Krise. Daher wurde über einen Rettungsplan, der der Bundesregierung vorgelegt werden sollte in Hamburg beraten. Mindestens 185 Fondsschiffe haben keine Aufträge mehr. 13 Schiffsgesellschaften haben bereits Insolvenz angemeldet.  Daher werden jetzt die Anleger zur Kasse gebeten. Dabei kann den Anleger trotz 10 % Verzinsung des Neukapitals der Totalverlust des kompletten Kapitals drohen. Eine andere Variante ist die Rückforderung der Ausschüttungen durch die Fondsverwalter. Das dürfen aber nur die Insolvenzverwalter. Rückzahlungen der Ausschüttungen durch den Anleger zur Rettung des Fonds können daher ausschließlich auf freiwilliger Basis erfolgen.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Dubai World hat eigenen Rettungsplan     Hypo Real Estate muss zahlen »

Themen

Links

Feeds