Steuererklärung für Kapitalanleger: Vermietung

Artikel gespeichert unter: Steuerrecht: national und international


Wer Immobilien vermietet und beispielsweise eine Wohnung hieraus verbilligt an Angehörige vermietet, muss steuerlich vorab prüfen, ob die Aufwendungen für das Mietobjekt insoweit ansatzfähig bleiben. Entscheidend, ob bei einer solchen Vermietung am Schluss letztlich noch ein positves Ergebnis erzielt werden kann. Ist das nicht der Fall, so Reduzierung sich die absetzbaren Werbungskosten im Verhältnis zur von den marktüblichen Konditionen abweichenden Miete.

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Steuererklärung für Kapitalanleger     Bankenhaftung der finanzierenden Bank im Zusammenhang mit einer arglistigen Täuschung durch den Anlagenverkäufer beim Erwerb von Beteiligungen an einem geschlossenen Immobilienfonds »

Themen

Links

Feeds